Bräunling

Als Bräunling wird der Formkörper bezeichnet, der nach dem Entbinderungsprozess beim MIM Verfahren zurückbleibt. Durch das Sintern wird aus dem Bräunling ein Bauteil.

Der Bräunling erhält dabei die endgültige Festigkeit und endgültigen Abmaße.

Der nach dem Entbindern zurückbleibende poröse Formkörper, nun Braunteil oder Bräunling genannt, wird durch Sinternbei hoher Temperatur zu einem Bauteil mit seinen endgültigen geometrischen und mechanischen Eigenschaften verdichtet.

Zurück