• SINTERN

    Richter Formteile Abbildung eines Slides, welches Gussteile des MIM Verfahrens zeigt.
sinterteile

Sintern Werkstoffe

Ökologisch, effizient, präzise – Sintern

Gesinterte Bauteile besitzen eine hohe Maßgenauigkeit und überzeugen durch ihre große Gestaltungsfreiheit. Durch das Sintern lassen sich in nur wenigen effizienten Schritten Sinterprodukte in komplexen Formen und unterschiedlichsten Geometrien herstellen. So ist im Sinterprozess ebenso die Herstellung komplexer Bauteile ohne zusätzliche mechanische Bearbeitung möglich.

Während des Sinterns erfolgt eine effektive Ausnutzung der Produktionsmaterialien, weshalb die Herstellung von Sinterformteilen erhebliche Energieeinsparungen und geringen Materialverlust mit sich bringt.

Als Hersteller und Lieferant von gesinterten Bauteilen bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Werkstofflegierungen, wie Stahl, Edelstahl, Bronze und Messinglegierungen sowie Hartmetalle. Besprechen Sie mit uns Ihre gewünschten Werkstoffeigenschaften.

Hintergründe des Sinterns

Wie läuft die Herstellung der Sinterformteile ab? Was sind die Hintergründe des Verfahrens? Wir geben Ihnen gern einen umfassenden Überblick.

Mehr zum Sinterverfahren

Beim Sintern wird Metallpulver, ohne das Sintermetall auf seine Schmelztemperatur zu bringen, unter hohem Druck in Matrizen gepresst. Die gewünschten Eigenschaften wie Festigkeit, Härte oder Leitfähigkeit, erhalten Sinterteile erst durch eine Wärmebehandlung.

Vorteile des Sinterns

  • Ideal für komplexe Formen
  • Zuverlässigkeit & Reproduzierbarkeit
  • Hohe Maßgenauigkeit
  • Einbaufertige Gussteile
  • Abfallfreie Produktion
  • Energiesparend & umweltschonend

Prüfmöglichkeiten von Sinterteilen

  • 3D Laser- bzw. Messtaster
  • Kerbschlagzähigkeit
  • Streckgrenzen
  • Chemische Analyse
  • Röntgen
  • Fluxen
  • Ultraschall
  • Zugfestigkeiten
  • Nach Kundenanforderung

Oberflächen- behandlungen von Sinterprodukten

  • Strahlen
  • Elektropolieren
  • Verzinken (Chrom-6-frei)
  • Passivieren
  • Lackieren
  • Pulverbeschichten
  • Eloxieren
  • Grundieren
  • Gleitschleifen
  • KTL-Beschichtung
  • Sand- bzw. Glasperlenstrahlen

FAKTEN ZUM
SINTERN:

Standardgewicht:

0,001 – 0,150 kg

Produktion:Asien
Zertifiziert nach:DIN ISO 9001, 14001, TS 16949
Toleranzen:(ca. +/- 0,4% vom Nennmaß)
Oberflächen:Ra 3,2
Werkstoffe:
Stahl, Edelstahl, Bronze und
Messinglegierungen
Nachbearbeitung:Eigene CNC-Bearbeitungszentren,
Wärmebehandlungen nach
Kundenspezifikation

Sinterwerkstoffe

Im Sinterprozess stehen verschiedene Werkstoffe zur Verfügung. Hier erfahren Sie alles zu den Sintermetallen, die beim Sintern verwendet werden können und deren Spezifikationen.

Service – ganz nach Ihrem Bedarf

Referenzen

Wir produzieren für jede Branche: Vom Maschinenbau, Antriebs- und Getriebetechnik, über Automobilindustrie und Fahrzeugbau bis hin zur Lebensmittelindustrie. Bitte sprechen Sie uns an!

Kontaktformular

Ihre Kontaktdaten

Verfahren

Feinguss
MIM
Sintern
Gesenkschmieden

Service

Technische Beratung
Bearbeitung/Baugruppen
Unternehmenspräsentation

Ihr Anliegen

Ihre Nachricht

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen*
*Diese Informationen werden von Ihnen vorrausgesetzt.
Allgemeine Erklärung: Wir von Richter Formteile nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Datei ziehen & ablegen oder Datei auswählen
SENDEN
+49 (0) 7152 90171-0
anfrage@richterformteile.com
Kontakt
Konfigurator