KTL-Beschichtung

Bei der kathodischen Tauchlackierung handelt es sich um ein elektrochemisches Verfahren, um eine Beschichtung herzustellen, die vor Korrosion, Säuren, Laugen und Lösemitteln schützt. Dabei wird das Formteil in ein Bad aus wässrigem Tauchlack gelassen. KTL gehört zu den Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung beim Sintern, der MIM-Technik, dem Gesenkschmieden sowie dem Feinguss.

Zurück