Kerbschlagzähigkeit

Mithilfe der Kerbschlagzähigkeit wird ermittelt, wie widerstandsfähig ein Werkstoff gegen schlagartige Beanspruchung ist. Bei metallischen Werkstoffen ist die Kerbschlagzähigkeit ein wichtiger Richtwert, weshalb sie oft nach Verfahren wie MIM, Feinguss, Sintern oder Gesenkschmieden geprüft wird.

Zurück